Was vermisst Du in Zentralthailand?

Diese oder ähnliche Fragen wird in einigen Foren diskutiert. Wenn ich sofort antworten sollte, dann ist meine Antwort: ich vermisse nichts hier in Kamphaeng Phet.
Im Gegenteil, als ich im Oktober letzten Jahres mit meiner Frau und unserem Bübchen in Deutschland war habe ich Thailand vermisst. Die Lockerheit der Menschen, das wunderbare Klima und meine Thai Familie.

Unser Toyota Pick up

Unser Toyota Pick up

Mit dem Autoverkehr komme ich hier prima zurecht. Mit dem Linksverkehr hatte ich mich schnell angefreundet. In der Provinz Kamphaeng Phet gibt es keine Raserei und so bin ich mit unserem Toyota Pick up gut unterwegs. Wichtig ist hier die Ruhe im Straßenverkehr zu behalten und ich gewähre den Thais die Vorfahrt, drängeln oder in einer Lücke sich hinein zwängen das bringt hier nichts. Auch Stinkefinger und Vogel zeigen werden hier gelassen. Cholerische Ausländer haben es mitunter schwer, denn da verstehen die Thais wenig Verständnis und plötzlich wird aus dem ruhigen ein gewaltbereiter Thai.
leckeres Thai Food

leckeres Thai Food

Ich liebe Thai Food und meine Frau ist eine wunderbare Köchin mit immer neuen Ideen. Nun ist hier die Obst- und Gemüseauswahl riesig und immer gibt es Neues auf den Märkten zu entdecken. Fisch genießen wir aus dem Fischteich des Schwiegervaters und unser Großer ist beim Fischen sehr erfolgreich. Er holt uns immer große Barsche oder Welse aus dem Teich. Diese werden dann in Öl gebraten oder zu einer Fischsuppe verarbeitet und das sind immer leckere Gerichte. Auch die Hühnchen kommen aus der eigenen Produktion. Alle Eier, die unsere Hennen legen werden, zum Ausbrüten gelegt. So gibt es immer eine große Hühnerschar und Schwiegermutter ist diejenige die dann das schlachten und verarbeiten übernimmt.
Mein Darling

Mein Darling

Meine Frau kocht dann ein leckeres Hühnchengericht mit Bambus und natürlich Chili.
Also, eigentlich fehlt mir hier nichts, oder?
Wenn ich ehrlich bin, würde ich, wenn ich die notwendigen finanziellen Mittel hätte alle 15 Monate zwei Reisen nach Deutschland unternehmen. Zum einen eine Urlaubsreise mit meiner Frau und allen Kindern und ich eine kurze Stippvisite, um in Berlin um die Häuser zu ziehen. Das wäre schön, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Advertisements

6 Kommentare

  1. Thorsten Borchardt said,

    8. Juli 2010 um 14:46

    Was mir in Kampaeng Phet fehlt ist frisches Brot mit vielen Körnern drin.
    Nach 2 Wochen kann ich dieses Toastbrot von Seven Eleven nicht mehr sehen.
    Schön wäre auch eine kleine Autovermietung.
    Das Auto kann ruhig etwas älter sein.
    Vielleicht finde ich in Kampaeng Phet einen Gebrauchtwagenhändler der mir das Auto nach 6 Wochen wieder zurück nimmt.
    Ist immer noch billiger als bei Avis ein Auto für 6 Wochen zu mieten.

    Ein Schwimmbad wäre noch mein Traum.
    Das Schwimmbad in Kampaeng Phet macht erst um 16 Uhr auf.
    Und baden im Mae Nam Ping ist nicht so meine Sache.

    Gruß an alle aus Menali und Na Bo Kam

    Thorsten Borchardt

  2. volkschoen said,

    9. Juli 2010 um 04:10

    Hallo Thorsten,
    mit den Brötchen gibt es jetzt eine gute Adresse in der Stadt Kamphaeng Phet. Der Schwabe Alex backt in seinem Restaurant leckere Brötchen. Diese schmecken wunderbar und sind frisch. Er nimmt auch Bestellungen an. Im Moment ist er in Deutschland und ich wünsche mir, dass er bald zurück kommt, denn ich vermisse die Berliner Currywurst mit frischem Brötchen.

    Eine Autovermietung gibt es leider in der Stadt nicht, aber einige Gebrauchtwagenhändler in und um der Stadt gibt es. Die haben ältere Wagen in ihrem Sortiment. Ich begebe mich nächste Woche in die Spur und erkundige mich.

    Ein Schwimmbad was am Tag geöffnet hat gibt es nicht. Ein Bad im Fluss ist für auch nichts, im Gegensatz zu meinen großen Buben.
    Wir fahren ab und zu nach Khlong Lan in den Nationalpark. Dort befindet sich ein 96m hoher Wasserfall und auf verschiedenen ebenen gibt es wunderbare Möglichkeiten zum Baden. Wir nehmen uns Essen und Getränke mit, breiten unsere Matte im Schatten aus und genießen diese wunderbare Landschaft.

    Viele Grüße
    Volkmar

  3. Thorsten Borchardt said,

    15. August 2010 um 10:10

    Hallo Volker

    Meine Frau hat gerade mit ihrer Schwester in Kampaeng Phet gesprochen.

    Sie sagte das in der Ortschaft ein neues Big C gebaut wird.

    Eröffnung in 3 Monaten.

    Weißt du was genaues.

    Muß irgendwo an der Ausgangstraße Richtung Osten liegen.

    Gruß Thorsten

  4. volkschoen said,

    16. August 2010 um 02:22

    Hallo Thorsten,

    ja, Big C plant einen Supermarkt an einer Ausfallstraße. Ob der Bau schon begonnen hat kann ich leider nicht sagen, wäre aber denkbar. Der Streitpunkt in der Vergangenheit war, das Makro und auch Big C näher an der Stadt ihr Geschäft eröffnen wollte, dass hat aber immer Nikland, der thailändische Supermarkt in der Innenstadt gerichtlich abgewehrt. Ich habe auch gehört, das Tesco Lotus ebenfalls ein Grundstück sucht, um ein größeres Geschäft zu eröffnen. Sie sind ja mit der kleinen Variante in der Innenstadt, Nähe Phet Hotel sehr unzufrieden. Wenn ich mir das Gelände bei Makro anschaue, dann ist noch viel Platz und Ideen für weitere Geschäfte. Auch hier hat sich der weltweite Trend durchgesetzt, die grünen Wiesen zu bebauen. Ich sehe das hier aber positiv, denn es ist eine gute Ergänzung.
    Die Thais bleiben bei ihrer Tradition und so bleibt der Einkauf auf dem Markt immer an erster Stelle, das ist gut so.
    Viele Grüße
    Volkmar

  5. H.Pregernigg said,

    6. Juni 2014 um 08:16

    Hallo Volkmar,
    habe gerade erst jetzt gelesen das es ein Restaurant in Kamphaeng Phet gibt mit dem Schwaben Alex. Ich wohne in Kamphaeng Phet bin aus Salzburg und mir geht es auch um frisches Brot.
    Gibt es dieses Lokal noch ? und wenn, wo ist das ganz genau.

    Schoene Gruesse Helmut

    • volkschoen said,

      8. Juni 2014 um 02:20

      Hallo Helmut,
      Vielen Dank für Deinen Beitrag. Nein den Schwaben Alex gibt es nicht mehr in KP, er hat aufgegeben und ist nach Deutschland zurück.

      Jedoch gibt es ein anderes Restaurant mit deutscher Küche in Nakhon Chum, also vor den Toren der Stadt. Er führt mit seiner Thai Frau ein deutsches Restaurant und er backt auch Roggenbrot und anderes.

      Jeden Mittwoch ist dort ab 18.00 Uhr Stammtisch und dort treffen sich Schweizer, Österreichische und deutsch Expats. An diesem Tag hat er auch Roggenbrot frisch gebacken. Das andere geht nur auf Bestellung.

      Sein Restaurant, die Oasis Bar findest Du auf der A1 in Richtung Tak. Du fährst über die Brücke und vor dem Baumarkt Global Haus geht es links zu seinem Restaurant.

      Seine Öffnungszeiten sind vom Dienstag bis Sonntag 11.00 bis 22.00 Uhr.

      Hier die Anfahrt zur OASIS Bar

      Besten Gruß
      Volkmar


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: