Hurra, Hurra, ich habe es geschafft!!!!

Der Monat September 2018 beginnt super. Ab 01.09.2018 bin ich Altersrentner für langjährige Versicherte. Als mein Sohn Martin mir diese Nachricht über Skype mitteilte, viel mir ein grosser Stein vom Herzen. Mein grosser Sohn Martin, habe ich als meinen Bevollmächtigten eingesetzt. So möchte ich, dass er die Post von der Deutschen Rentenversicherung erhält. In den letzten Jahren ist hier die Post in meiner Region sehr unzuverlässig.


Anzeige

diadema-pflege.de : moderne Altenpflege mit einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung in den eigenen vier Wänden.


So sind einige Briefe von meiner Deutschen Bank hier nicht angekommen. Auch Post von hier, nach Deutschland ist angeblich vor Ort nicht angekommen. So hatte ich im April 2018 mit der normalen Post eine Vollmacht an die DRV und an mein Bürgeramt gesendet. Beides schient nicht angekommen zu sein. So musste ich in den sauren Apfel beissen und habe beide Briefe noch einmal, jetzt per Einschreiben nach Deutschland gesendet. Kostenpunkt pro Brief ist 850 Baht. Auch nimmt die hiesige Post nur A4 Umschläge an. Okay, das ist dann so und das wird dann von mir auch so umgesetzt.

euros

Wie erfolgte die Rentenbeantragung?

Ich habe vor über 11 Jahren meine gesamte Kontenklärung bei der DRV abgeschlossen. Ich wusste, dass nach meinem Auswandern nach Thailand keine Beiträge mehr hinzu kommen. Jetzt habe ich mich im Internet schlau gemacht, wann die Beantragung der Rente erfolgen soll. Das sollte spätestens drei Monate erfolgen, vor dem Erreichen des 63. Lebensjahres. Das geht online und das ist ein toller Service. So musste ich nicht vor Ort erscheinen, was mir sehr gelegen kommt. Ich muss auch gleich schreiben, dass ich im Moment keine Lust auf Deutschland habe. Nicht nur aus Kostengründen. So habe ich dann am 16.05.2018 meinen Rentenantrag online gestellt. Die DRV verlangt dann eine Unterschrift von mir, was dann mit der Post gesendet wurde. Das natürlich mit Einschreiben, um sicher zu gehen. Diese 850 Baht ist es wert. Nach etwa 6 Wochen habe ich dann per Mail an die DRV eine Anfrage gestellt. Ich bekam sofort per Mail eine Rückantwort. Auch erhielt ich eine neue Versicherungsnummer, da ich ja in Thailand lebe und ich Deutschland abgemeldet bin. Jetzt musste ich eine Zahlungserklärung unterschreiben und an die DRV schicken. Das hat mich etwas verunsichert, denn meine Rente geht auf ein deutsches Bankkonto, wo ich der Besitzer bin. Nach zwei Mails wurde ich aufgeklärt, es geht darum, wenn ich über zahlt werde, dass dann Rückforderungen kommen können. Okay, das habe ich dann getan und auch per Einschreiben nach Deutschland gesendet. Der Bescheid für meine Rente wurde dann am 15.08.2018 erstellt und meinem Sohn zugestellt.

Sonne

Weitere Höhepunkte im September 2018?

Ja, darauf freue ich mich besonders, denn unser Sohn feiert am 11.September 2018 seinen 10 jährigen Geburtstag. Darauf freuen wir uns alle und heute am Morgen habe ich schon mit im gesprochen, wie sein Nachmittag ablaufen soll. Ob, dass dann auch so eintrifft, dass ist schwer einzuschätzen. Bei den Thais wird das oft kurzfristig über den Haufen geworden.
Auf alle Fälle gib es von mir auch einen Bericht.

Muttertag2017

Advertisements