Ein neues Restaurant in Kamphaeng Phet

Viele werden jetzt stöhnen, was die 1.000ste Garküche in der Stadt. Ja, das stimmt aber diese neue Garküche hat meine Frau eröffnet. Meine Frau besitzt mindestens schon seit 2 Jahren den Wunsch, ein Restaurant in der Stadt Kamphaeng Phet zu eröffnen.

Speisekarte

Speisekarte

Sie lies sich aber Zeit und suchte in aller Ruhe die Räumlichkeiten aus. In der Zwischenzeit wurden Blumen hergestellt aber im Moment läuft dort nicht allzu viel und es gibt wenig Aufträge. Dann war es letzte Woche soweit und meine Frau verkündete uns, ich eröffne mit meiner Freundin ein Restaurant in der Stadt. Klar machten wir uns auf den Weg und ich war freudig überrascht. Keine Garküche in der Nähe aber viele Menschen auf der Straße. Die Schwiegereltern waren zuerst einmal skeptisch. Sie vermuteten, dass wir jetzt alle in die Stadt fahren würden. Aber ich beruhigte sie, wir finden für alle eine passable Lösung.
viel Gemuese im Thai Food

viel Gemuese im Thai Food

Vor einer Woche war es dann soweit und sie eröffnete ihr Lokal: Mays Essensstube. Was sich herausstellte, im Nebenhaus werden Wohnungen an Bauarbeiter vermietet. Diese haben auch einen guten Appetit und kaufen sie bei meiner Frau ihr Thai-Food. In Thailand ist es so, dass die Leute die Arbeiten nicht selbst kochen, sondern ihr Essen kaufen und so ist das auch hier in Zentralthailand. Mit den Kindern verfahren wir so, dass sie am Wochenende bei meiner Frau sind und ich nach dem Fußball in ihr Restaurant einkehre.
der Nachwuchs steht bereit

der Nachwuchs steht bereit

Auch am Mittwoch fahren wir in die Stadt und die Kinder besuchen ihre Mama. Ich gehe dann am Abend zum Stammtisch und so sind alle zufrieden. Jetzt beginnen ja die EURO 2012 und ich habe einige Aufträge erhalten. Das ist super und diese werde ich in unserem Haus erledigen. So sind wir alle zufrieden und haben unser Ein- und Auskommen.



Gratisland.de - Gratisproben, Free-SMS und mehr


Sporttag in Zentralthailand

Als Mad mit der Auskunft nach Hause kam, Papa morgen ist bei uns Sporttag an der Schule, kommst du mit? Ich brauchte keine Sekunde zum überlegen, natürlich komme ich mit. Ich muss gestehen, ich hatte früher diese Schulsportfeste ebenfalls sehr gern. Weg von der Schulbank und rauf auf den Sportplatz. Also ging es am nächsten Tag zum Sportfest in Zentralthailand in die Petschara Schule in Nakon Chum.

Mad

Mad

Als wir dort ankamen, fand ich mehr Showelemente vor als Sportartikel. Okay, die Thais lieben Shows und Events. So wurden die Kinder geschminkt und die jungen Ladas wurden richtig aufgebrezelt. Mad gehörte dem gelben Team an und das wurde mit einem Umweltschutz verdeutlicht. Die Kinder trugen als Zeichen Bilder von Pflanzen und Tieren, die es zu schützen gilt. Nach einem Marsch durch den Kiez begann dann dieses Sportfest in Zentralthailand.
perfekte Show

perfekte Show

Zuerst zeigten erst einmal die jungen Lehrerinnen was sie im Tanzen drauf haben, das war wunderschön anzusehen. Jetzt gab es den einzigen Sportwettbewerb, ein Paarlaufen. Zwei Jungen oder Mädchen wurden mit einem Band verbunden und mussten dann eine Strecke von etwa 30 m zurücklegen.Unser Mad hat mit seinem Freund in seiner Altersgruppe den 2. Platz belegt.
voller Freude

voller Freude

Mad war etwas sauer, denn er wollte lieber gewinnen. Ich tröstete den Jungen und meinte, Silber ist auch gut. Die Fangruppen sorgten mit ihren Schlachtrufen für eine tolle Anfeuerung. Hier waren Alt und Jung mit großem Eifer dabei. Zwar gab für die Sieger keinen Blumenstrauß aber die Medaillen wurden auch stolz bei der Siegerehrung entgegen genommen. Kurz nach Mittag war dann Schluss mit dem Sportfest, ich hatte mir zwar mehr Sport gewünscht, vor allem Fußball oder Volleyball, aber leider gab es dieses nicht.
voller Stolz

voller Stolz

Gerade in diesen Sportarten hat Thailand in den letzten Wochen gute Fortschritte gemacht. Im Fußball steht die thailändische Nationalmannschaft unter dem deutschen Trainer Winnie Schäfer auf Platz zwei der Qualifikationsgruppe vier. Die Frauen Nationalmannschaft im Volleyball gelang auch ein großer Erfolg und waren erst kürzlich bei dem Turnier der TOP 8 Teams der Welt. Das sind wunderbare Erfolge in meiner Wahlheimat Thailand.




Pheromone


Zentralthailand freut sich auf Winnie

Das war die Meldung der Woche, der deutsche Trainer übernimmt ab 01. Juli 2011 die thailändische Fußball
Nationalmannschaft.Das freut mich besonders, denn mit Winfried Schäfer hat der thailändische Fußballverband einen deutschen Trainer verpflichtet, der einige Erfolge vorzuweisen hat.

so kennen wir winnie

so kennen wir winnie

Der ehemalige Mittelfeldspieler, der zuletzt bis 1985 bei Mönchengladbach kickte, wurde nach seiner Spielerlaufbahn ein herausragender Trainer. Sein größter Erfolg als Spieler, was 1970 als er im Trikot von Mönchengladbach die Meisterschale in seinen Händen halten durfte. Wir erinnern uns an die spannenden Spiele im europäischen Fußball mit dem Karlsruher FC. Seine disziplinierte Arbeit als Trainer machte Winnie auch im Ausland berühmt.
so feiern wir winnie

so feiern wir winnie

Er wurde Nationaltrainer von Kamerun und führte die Mannschaft zur Fußball WM 2004. Zuletzt war er in Aserbaidschan beim FC Baku in Diensten. Wir Fans aus Zentralthailand freuen uns auf Winnie und ich erhielt über Facebook zahlreiche zustimmende Zuschriften. Ich werde meinen Pick up starten und zu jedem Heimspiel der Nationalmannschaft fahren und Winnie mit Blumen begrüßen. Die Fans aus ganz Thailand wünschen Winnie für seine Arbeit hier in Thailand alles, alles Gute. Der neue deutsche Trainer kann hier in Thailand viel bewegen und wird Erfolg haben, darüber bin ich mir vollkommen sicher.
der Nachwuchs ist da

der Nachwuchs ist da


http://www.superwin.de/a3a/teaser.php?layout=iframe&A3PARAMS=159|0|168|FFFFFF|468|570|000000|1C56A3|11|Arial|B20000


Der erste Besuch in einer Kaserne in Zentralthailand

Der jüngste Bruder von meiner Frau muss zurzeit seinen Wehrdienst ableisten. Er ist in Nakhon Sawan, etwa 150 km von uns entfernt. Die letzten Tage bis zur Einberufung haben wir miterlebt und das er loszog ohne persönliche Sachen. So war ich gespannt, wie es ihn ergeht, zumal es keinen Kontakt nach außen gibt.

Anfahrt

Anfahrt

Das Handy musste zu Hause bleiben und ich ein Brief schreiben ist nicht erlaubt. So war ich nun gespannt, wie das dort ausschaut. Am Sonntag dem 05. Juni starteten wir am Morgen. Die Militär Führung hatte den Eltern einen Brief geschickt, mit den Hinweisen zu einem Besuch.
Somtam Salat, lecker

Somtam Salat, lecker

Die Mutter von Lek hatte einige Leckerbissen vorbereitet. Wir erreichten schnell die Stadt Nakhon Sawan in Zentralthailand und fanden schnell das große Militär Gelände. Mit von der Partie waren meine Familie, die Eltern von Lek und zwei Tanten. Dort angekommen sahen wir wie die Rekruten hier auskommen müssen. Es gibt einen großen Schlafsaal und die jungen Männer müssen auf einer Bambusmatte übernachten. Schränke für die persönlichen Dinge gibt es nicht. Die Armeeklamotten werden im Freien aufbewahrt.
Aufbewahrung

Aufbewahrung

Alles ist einheitlich und wird von der Armee gestellt, von der Zahnbürste bis zur Kleidung nach dem Dienst. Aber Freizeit scheint es nicht zu geben, auch an diesem Tag mussten die Soldaten oft aufstehen und Liegestütze absolvieren. Die Vorgesetzten fanden es amüsant, den Drill auch vor der Familie zu zeigen. Wir hatten auch reichlich Essen mit und wenigstens da wurden die Jungs in Ruhe gelassen. So eine Art Unteroffizier entpuppte sich als Pascha und ließ sich vor unseren Augen bedienen. Dabei grinste er uns an. Übrigens nahmen an unserem Mal auch Gefährten von Leks Gruppe teil.
gemeinsames Essen

gemeinsames Essen

Das fand ich wiederum in Ordnung, denn teilen das ist ja in Thailand auch nicht mehr die Selbstverständlichkeit. Aber ansonsten war es in dem großen Raum alles trostlos, keine Blumen, kein Grün, nichts. In der Freizeit spielen sie Fußball und da setze ich meine Hoffnung, das Lek erwachsen wird und das Training ernst nimmt.


http://www.superwin.de/a3a/teaser.php?layout=iframe&A3PARAMS=159|0|168|FFFFFF|468|570|000000|B20000|11|Arial

Die Fans aus Kamphaeng Phet

Der Fußball ist überall auf der Welt eine Sportart, wo die Menschen mit Begeisterung dabei sind. In Thailand ist zwar Thai Boxen und Taekwaendo ebenfalls beliebt aber der Fußball hat in den letzten Jahren einen enormen Zuwachs bekommen. Es existieren drei Fußballklassen, die auch professionell geführt werden,. Das Fernsehen ist jetzt auch oft vor Ort und es werden am Wochenende drei oder vier Spiele live übertragen. Auch von der 2. Liga gibt es ab und zu ein Ligaspiel zusehen. Von der 3. Liga kommt gelegentlich eine Zusammenfassung. Unsere Mannschaft aus Kamphaeng Phet spielt in der 3. Liga und momentan hat die Mannschaft eine Krise zu überstehen. Der Kader wurde vor dem Saisonstart vor 12 Wochen mächtig verstärkt und hatten uns erhofft, dass wir am Ende der Saison mindestens 50 Punkte holen.

vor dem Spiel

vor dem Spiel

Das war realistisch, alle Heimspiele gewinnen und fünf Unentschieden auswärts holen. Aber davon sind wir weit entfernt. Ich bin bei jedem Spiel dabei und betreue dabei die Fans aus Kamphaeng Phet. Als ich das erste Mal in das Stadion kam beim Kamphaeng Phet gab es eine Stimmung wie im Kino.
Begeisterung sieht anders aus

Begeisterung sieht anders aus

Ich sagte das kann nicht sein und so bauten wir einen kleinen Fanclub auf, der jetzt schon mächtig für Stimmung sorgt.
Spannung pur

Spannung pur

Ich hatte vor einiger Zeit von einem Sponsor 9.000 Baht erhalten, das gab ich an den Vorstand des Fanclubs weiter und sie haben zwei Trommeln gekauft, zwei Fahnenstangen, ein Megaphon und eine große Kiste zum Transport. Beim letzten Heimspiel war meine Frau und mit den beiden Kindern mit von der Partie. Besonders der Kleine ist schon ein richtiger Fußballfan und stimmt schon mit dem Papi zum Schlachtruf an. Er jagt auch jeden Ball hinterher und das macht Spaß ihm zuzuschauen. Viellicht ist er die große Hoffnung für unseren Verein.


http://www.superwin.de/a3a/teaser.php?layout=iframe&A3PARAMS=159|0|168|FFFFFF|468|570|000000|B20000|11|Arial


der neue Trommler

der neue Trommler


90 Minuten geschafft

90 Minuten geschafft

Das wird ein super Treffpunkt in Zentralthailand

Es gibt hier natürlich ausgesprochene schöne Orte, direkt in Kamphaeng Phet aber auch in der näheren Umgebung. Bei meinen heute beschriebenen Treffpunkt geht es um die beste Nebensache der Welt, um den Fußball.

Gespräche mit den Fans vom Kamphaeng Phet FC

Gespräche mit den Fans vom Kamphaeng Phet FC

Ich als eingefleischter Fan des hiesigen Kamphaeng Phet FC besuche natürlich jedes Heimspiel. Das macht Spaß und ist für mich eine gute Abwechslung zu meiner sitzenden Tätigkeit, keine Angst ich spiele nicht mit. Aber ich betrete schon den Rasen mit meiner Kamera und versuche Neuigkeiten zu erhaschen. Die letzten Worte mit dem Trainer vor dem Spiel werden gewechselt und dann gibt es aufmunternde Worte zu den Spielern.
Es hat sich eine tolle Freundschaft zu der Mannschaft und auch direkt zum Trainer entwickelt. Darüber bin ich sehr froh und dankbar. Leider lässt es im Moment meine Zeit nicht zu die Spieler zu den Auswärtsspielen zu begleiten, aber was nicht ist kann ja noch werden.
Das wird der beste Treffpunkt in Zentralthailand

Das wird der beste Treffpunkt in Zentralthailand


Ich möchte natürlich dem Verein helfen uns so organisiere ich das mehr Leute in das Stadion kommen. Eine erste Idee habe ich schon verwirklicht, denn ich schicke über Facebook Einladungen an die Fans mit der Aufforderung zum Spiel zu erscheinen und das jüngste Team der thailändischen Profiliga mit anzufeuern.
Hier gibt es fast alles, natürlich Leo Bier, der Sponsor vom KP FC

Hier gibt es fast alles, natürlich Leo Bier, der Sponsor vom KP FC


In unmittelbarer Nähe der Stadioneinfahrt befindet sich ein kleiner Pavillon als Cafe. Dort versuche ich eine Anlaufstation für die Fans vor dem Spiel in das Leben zu rufen. Ich stelle mir so eine kleine offene Bar mit vielen Fußballsouvenirs vor. Mit dem netten Betreiber habe ich schon gesprochen und er ist von meinem Vorhaben begeistert, obwohl er zur Gestaltung des Ortes keine Idee hat. Aber dafür habe ich viele. Aber der erste kleine Erfolg ist auch vorhanden, nach der ersten Einladung kamen 5 Leute mehr in das Stadion und zwei Wochen später kamen noch einmal vier Leute zum Spiel, aller Anfang ist schwer.
mit diesen wunderbaren Fans im Rücken wird vieles gelingen

mit diesen wunderbaren Fans im Rücken wird vieles gelingen

Jetzt geht es erst einmal zum letzten Heimspiel und eine Woche später ist das letzte Spiel der Saison in Tak. Aber für uns ist nicht Pause, der Trainer, Manager, technische Direktor, Präsident- alles in einer Person sucht nach Geld und nach einer spielerischen Verstärkung.

Ich habe drei Dinge längerfristig im Auge, auf meiner nächsten Webseite geht es um die wunderschönen Blumen, die meine Frau herstellt und darauf gibt es auch einen Fanshop mit vielen guten Souvenirs vom KP FC.
Dann werde ich einem Flyer basteln und damit auf Sponsorensuche gehen, die ersten „Opfer“ werden deutsche Unternehmen in Thailand sein, davon gibt es über 500 Firmen.
Natürlich mein Hauptaugenmerk ist in der Stadt, also im Pavillon den besten Treffpunkt von ganz Thailand zu organisieren. Also, packen wir es an.

Fanshop vom KP FC

Fanshop vom KP FC

http://www.zentralthailand.de/

http://seniorenfreude.biz/

Keine WM in Zentralthailand

Alle Menschen auf dieser Welt fieberten dem 11. Juni entgegen, der Beginn der Fußball Weltmeisterschaften Südafrika. So war es auch in Thailand.

Fernsehempfang über Satellit

Schüssel zum fernsehen

Ich wollte so viel wie möglich die Spiele am Fernseher verfolgen, auch wenn es durch die 5 Stunden plus Nachtveranstaltungen werden würden. Es begann auch alles wunderbar und die Spiele konnte ich über unsere Schüssel in super Qualität verfolgen.
Dann aber der Schreck, denn nach 5 Tagen erschien auf der Bildfläche des Fernsehgerätes kein Fußballspiel, sondern der Hinweis, dass keine Fußballspiele über Satellit übertragen werden.
keine WM

kein Fußball über Satellit


Ab diesen Zeitpunkt fuhr eine Werbekolonne durch die Provinz Kamphaeng Phet und verkaufte Schüsseln von dem Anbieter TRUE. Der monatliche Beitrag wäre 500 Bath, was ich für die Fußballübertragungen gerne berappt hätte. Aber meine Frau zeigte keine Einsicht und erklärte mir, das sind lange Verträge und wir kommen da nicht mehr raus. Auch sei mit den Leuten nicht zu spaßen. Okay, dann muss eine andere Lösung gefunden werden.
Hochachtung vor meiner Frau, denn die hat wirklich alle gefragt und viele Telefonate geführt. Außerdem musste sie noch ständig ihren ungeduldigen Ehegatten beruhigen.
mit Antenne zur WM

mit Antenne zur WM


Das Zauberwort hieß Antenne und auf so etwas wäre ich nie gekommen. Meine Frau organisierte sofort, dass Schwiegervater eine lange Baumbusstange besorgte und unsere Antenne installierte. Ich hatte vor drei Jahren so eine Antenne gekauft und diese war jetzt bei einer Familie im Einsatz. Diese Familie mag meine Frau nicht und so kam ihre Anweisung, sofort abbauen, denn Fußball ist für mein Mann im Moment wichtig. Ich muss sagen ich war begeistert, denn in 10 Minuten war alles aufgebaut.
Aber oh, Schreck kein Bild, was nun? Meine Frau gab mir einen Kuss holte ihr Handy hervor und in 20 Minuten erschien ein Fernsehmonteur. Nach 30 Minuten intensiver Arbeit waren die Fernsehprogramme über Antenne eingerichtet. Die 500 Bath Lohn gab ich gerne, denn jetzt war für mich die Fußball WM gerettet. Die Spiele, die ich sehen wollte, wurden vom Thai Fernsehen live übertragen.
Aber als ich das Spiel Niederlande gegen Slowakei sehen wollte, gab es diesen Thaisender überhaupt nicht bei meinem Antennenempfang. Aber wir haben ja eine große Auswahl auf unserem Satellitenprogramm und ich habe auf News Nepal dann dieses Spiel verfolgen können. Meine Frau, vorher eine Fußballgegnerin hat sich als deutscher Fan entwickelt.
der schönste Fußball mit der besten Akteurin

der schönste Fußball mit der besten Akteurin


Im Moment hat sie viel Arbeit mit ihren Arbeiterinnen in ihrer kleiner Lampenmanufaktur. Der große Renner, Lampen in Fußballform. Übrigens 45 dieser wunderbaren Lampen gehen nach London, vielleicht als Trost für die 1: 4 Niederlage gegen Deutschland?
Wer solch einen wunderbaren Fußball oder andere Motive haben möchte, das Team mit meiner Frau fertigt, diese wunderbaren Lampen auch in den Wunschfarben ihrer Kunden an.
Für mich ist es der beste Fußball mit einer reizenden Akteurin.
Infos und Bestellung per Mail an:
volkschoen@web.de