Die Fans aus Kamphaeng Phet

Der Fußball ist überall auf der Welt eine Sportart, wo die Menschen mit Begeisterung dabei sind. In Thailand ist zwar Thai Boxen und Taekwaendo ebenfalls beliebt aber der Fußball hat in den letzten Jahren einen enormen Zuwachs bekommen. Es existieren drei Fußballklassen, die auch professionell geführt werden,. Das Fernsehen ist jetzt auch oft vor Ort und es werden am Wochenende drei oder vier Spiele live übertragen. Auch von der 2. Liga gibt es ab und zu ein Ligaspiel zusehen. Von der 3. Liga kommt gelegentlich eine Zusammenfassung. Unsere Mannschaft aus Kamphaeng Phet spielt in der 3. Liga und momentan hat die Mannschaft eine Krise zu überstehen. Der Kader wurde vor dem Saisonstart vor 12 Wochen mächtig verstärkt und hatten uns erhofft, dass wir am Ende der Saison mindestens 50 Punkte holen.

vor dem Spiel

vor dem Spiel

Das war realistisch, alle Heimspiele gewinnen und fünf Unentschieden auswärts holen. Aber davon sind wir weit entfernt. Ich bin bei jedem Spiel dabei und betreue dabei die Fans aus Kamphaeng Phet. Als ich das erste Mal in das Stadion kam beim Kamphaeng Phet gab es eine Stimmung wie im Kino.
Begeisterung sieht anders aus

Begeisterung sieht anders aus

Ich sagte das kann nicht sein und so bauten wir einen kleinen Fanclub auf, der jetzt schon mächtig für Stimmung sorgt.
Spannung pur

Spannung pur

Ich hatte vor einiger Zeit von einem Sponsor 9.000 Baht erhalten, das gab ich an den Vorstand des Fanclubs weiter und sie haben zwei Trommeln gekauft, zwei Fahnenstangen, ein Megaphon und eine große Kiste zum Transport. Beim letzten Heimspiel war meine Frau und mit den beiden Kindern mit von der Partie. Besonders der Kleine ist schon ein richtiger Fußballfan und stimmt schon mit dem Papi zum Schlachtruf an. Er jagt auch jeden Ball hinterher und das macht Spaß ihm zuzuschauen. Viellicht ist er die große Hoffnung für unseren Verein.


http://www.superwin.de/a3a/teaser.php?layout=iframe&A3PARAMS=159|0|168|FFFFFF|468|570|000000|B20000|11|Arial


der neue Trommler

der neue Trommler


90 Minuten geschafft

90 Minuten geschafft