Warum Auswandern?

Auswandern nach Thailand

Für viele Menschen ist Thailand ein wunderbares Urlaubsland. Die Zahlen der Besucher steigen ständig. Im letzten Jahr kamen 681.566 Urlauber nach Thailand und das bedeutet von einer Steigerung über 10 % Gegenüber 2011. Diese Menschen lieben das Leben in Thailand, die herrlichen Strände im Süden des Landes und der Dschungel im Norden von Thailand. Aber viele Menschen aus Deutschland möchten eine längere Zeit verbringen. So gibt es Überwinterer, die dem schlechten Wetter in Deutschland trotzen. Hier in Thailand herrscht das ganze über herrliches Wetter ohne Schnee und Eis. Jedoch das Wetter ist in Thailand unterschiedlich, denn hier durchstreifen fünf Klimazonen. So kann das Wetter in Zentralthailand mild sein aber im Süden stürmt es mächtig. Eine weitere Gruppe, das sind die Auswanderer. Dazu zähle ich auch.


Linkbeschriftung


Das ich mich für Thailand als meine Wahlheimat entschied hat unterschiedliche Gründe. Als Erstes finde ich das Land herrlich, die Menschen nicht aufdringlich und das ganze Jahr über ist es in Thailand grün. Dann lernte ich meine Frau kennen und mit ihr verstand ich mich auf Anhieb. Natürlich gab es zu Beginn unserer Beziehung ab und zu mal Streit. Der Grund, unsere Sprachbarrieren. Ein weiterer Grund nach Thailand zu gehen, das sind auch die guten Preisleistungsverhältnisse. Dieser Mix machte mir den Entschluss leicht, nach Thailand zu gehen und ich habe das bisher nicht bereut. Als ich mit 53 Jahren Deutschland den Rücken kehrte, wusste ich, der erste Anspruch auf vorzeitige Rente ist erst in 10 Jahren. Gut ich hatte und habe noch einiges an Vermögen aber ich habe mir eine kleine Agentur aufgebaut. Ich arbeite als IT Dienstleister und ich besitze eigene Projekte.Aber ich arbeite auch mit anderen Partnern zusammen. Die Frage nach der Arbeitsverwaltung ist leicht zu beantworten. Ich werde geduldet, das hat mir das Wirtschaftsamt und die Immigration zugebilligt. Aber ich darf nur für den deutschsprachigen Raum arbeiten, nicht für den thailändischen Markt. Was aber eh nicht infrage kommt.





Die Leute die auch die Absicht haben ihre Zelte hier in Thailand aufzuschlagen sollten sich vorher gründlich informieren. Ich hatte das auch getan und mich in einigen Foren umgesehen. Gerade die Visafrage ist ausgesprochen wichtig. Abe auch Krankenversicherung spielt für einige eine enorme Rolle. Die Leute, die nach Thailand kommen, um hier sich mit Arbeit über Wasser zu halten werden es sehr schwer haben. Hier ist der Verdienst im Vergleich zum DACH viel niedriger. Im Durchschnitt verdient ein Thailänder etwa 10.000 Bath im Monat. Viele Ausländer mieten sich erst einmal ein Appartment oder ein Haus. Das ist hier ausgesprochen günstig. Die Mietpreise beginnen hier bei etwa 4.000 Bath im Monat. Natürlich sind die Preise in Thailand verschieden. Kostet am Meer von Koh Samui ein Miethaus mindesten 15.000 Bath monatlich, so gibt es ein Appartment in der Stadt Kamphaeng Phet so um die 2.500 Bath im Monat. Dabei sollten sich die Interessenten vor Ort selbst umschauen.


Auswandern, warum?

Immer mehr Menschen verlassen den deutschsprachigen Raum und versuchen ihr Glück im Ausland. Das sind oft finanzielle Gründe und viele sehen hier beruflich keine Zukunft. Andere träumen schon immer von fernen Ländern und Sitten. Oft wurden diese Länder im Urlaub besucht und dann reifte der Wunsch, in diese Regionen den Lebensabend zu verbringen. Gerade junge Leute zieht es in andere Regionen auf dieser Welt. Daran ist die Politik nicht unschuldig an den Exitus junger Leute. Die Aussichten einmal im deutschsprachigen Raum vernünftig seinen Lebensabend zu verbringen wird durch die Gesetzgebung zunichtegemacht. Nach neuesten Berechnungen wird es in 10 bis 20 Jahren in Deutschland eine Altersarmut geben, die ohnegleichen ist. Nicht das junge Leute bis in das hohe Alter einer stressigen Arbeit nachgehen müssen, nein es ist kaum etwas aus der gesetzlichen Rentenkasse zu erwarten. Also sagen sich viele, jetzt ist es schon besser, das sinkende Schiff in Richtung Ausland zu verlassen. Jedoch allen ist klar, auch im Ausland wachsen die Rosinen nicht auf den Bäumen. Hier ist harte Arbeit gefragt in einem fremden Land mit anderen Sitten und Gepflogenheiten.

Die Leute, die sich im Ausland durchbeißen wollen, müssen sich gründlich vorbereiten. Einfach mit einigen Euros in der Tasche und dann sehen, woher das weitere Geld kommt, das funktioniert heute nicht mehr. Natürlich ist es ein Unterschied ob eine Einzelperson oder eine Familie mit Kindern in das Ausland geht. An dieser Stelle noch gründlicher zu betreiben, denn oft ist man im Ausland auf sich gestellt. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, es ist zu schaffen.

Advertisements

1 Kommentar

  1. holger said,

    28. August 2013 um 08:53

    hallo ja da hast du recht,das sinkende schiff Europa verlassen war in frankreich selbststaendig.da zahst du nur und am ende bleibt nichts uebrig,z.b. renten und krankenkasse.wie du schon sgst auswandern ja aber dann richtig machen,war hier vor jahren arbeiten lorus Crystal rayong von daher wusste ich was mich erwartet.
    und wenn man alleine ist,ist es noch schwerer zurecht zu kommen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: